Joseph Haydn Die Jahreszeiten

70 Jahre Bach-Chor Bonn
 
Sonntag 10. November 2019 | 19 Uhr
Aula der Universität Bonn
 
mit
Jana Marie Gropp, Sopran
Lukas Schmidt, Tenor
Thilo Dahlmann, Bariton
Neues Rheinisches Kammerorchester
 
Leitung: Markus Mostert
 
Die Jahreszeiten von Joseph Haydn werden seltener aufgeführt als Haydns Schöpfung.
Einerseits ein größerer Schwierigkeitsgrad für die Musiker, ist es andererseits auch ein rein weltliches Oratorium und das war zu der Zeit seiner Komposition völlig unüblich. 
Unüblich und somit auch eher selten ist der von uns gewählte Aufführungszeitpunkt im November.
Die einleitenden Sätze und ersten Teile des Oratoriums, die den Frühling und den Sommer zum Thema haben, passen scheinbar nicht in die November-Zeit, in der eher Requien und Trauermusik zur Aufführung gelangen.  
Die illustrative und tonmalerische Komposition schildert eindringlich – vielleicht auch verklärend – Mühen und Freuden des Landlebens im Ablauf aller vier Jahreszeiten. Haydn selbst hat das Werk in der Winterzeit im Jahr 1801 am 22. und 23. Dezember in Wien dirigiert.  
Mit der Aufführung dieses Oratoriums im November wollen wir also einen Kontra­punkt setzen zu den sonst in dieser Jahreszeit heute üblichen Konzertprogrammen. 

Karten können bei Bonnticket hier direkt bestellt werden

Zurück